Für dieses Rezept brauchst du:

-250 g Zucker
-80 g Wasser
-750 g Honig-1 großes Ei
-60 g Eigelb
-30 g Zimt
-20 g Vanillezucker
-8 g Nelke(n) gemalen -8 g Kardamom-4 g Muskat gemahlen
-1 abgeriebene Schale einer Zitrone
-600 g Roggenmehl
-600 g Weizenmehl
-12 g Hirschhornsalz, (falls nicht vorhanden, kannst du auch anderes Salz benutzen) -5 g Pottasche
-100 g Milch

Sobald du alle Zutaten zusammen hast, kannst du dir einen Topf nehmen und das Wasser mit dem Zucker auflösen, den Honig unterrühren. Sobald die Mischung auf 30 Grad abgekühlt ist, kannst du das Ei, das Eigelb und Gewürze schaumig rühren, so das der Schaum aussieht wie frisch gefallener Schnee. Nun kannst du den Schaum und die Honiglösung mit dem Mehl mischen.Nun löse die Pottasche in 50 g Milch auf. Danach kannst du das Salz in den restlichen 50 g Milch auflösen. Nun musst du den Teig über die Nacht gut verpackt kühlen.

Den gekühlten Teig kannst du nun ca.5 mm dick ausrollen, ausstechen oder die Teile für ein Lebkuchenhaus ausschneiden. Danach kannst du den ausgestochenen Teig auf ein Blech legen und mit Milch bestreichen. Nun bei 160° C mindestens 15 min. lang backen. Nun kannst du die Kekse noch dekorieren.

Genieß die Kekse!

Kara Hilberg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen